ATV & Quad Reifen,20x11.00-9,TL,38N,4PR,M-932 Razr
[+] Click for Bigger Image

ATV & Quad Reifen,20x11.00-9,TL,38N,4PR,M-932 Razr (€61.10)

Located in Kiel (24145)


Go To Store!




 

VBW-Logo

20x11.00-9,TL,38N,4PR,M-932 Razr

Reifengröße: 20x11.00-9

 

Geschwindigkeits- und Lastindex: 38 N = ( 132 kg bei 140 km/h)

 Anbieterkennzeichnung
Adresse VBW-Tires
Borsigstraße 2
24145 Kiel / Wellsee
Deutschland
Telefon +49 (0)4 31 / 23 95 00
Fax +49 (0)4 31 / 23 95 010
Ansprechpartner Torsten Wagner
E-Mail Info@VBW-Tires.de

Steueridentifikation USt-IdNr.: DE159988736

 Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeinen Geschäftsbedingungen

 

I. Unsere Geschäftsbedingungen,
 
die allen Vereinbarungen zugrunde liegen, gelten durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung als anerkannt. Sie können von uns jederzeit geändert werden, soweit sie dem AGB-Gesetz nicht widersprechen. Für den Fall der Unwirksamkeit einer der Bestimmungen bleiben die übrigen Bestimmungen hier durch unberührt.
 
II. Lieferbedingungen
 
1. Soweit der Vertragspartner den Regeln über den kaufmännischen Verkehr unterliegt, gilt als Erfüllungsort und Gerichtsstand Kiel.
2. Unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen zu den am Tage der Absendung oder Abholung gültigen Preisen und Geschäftsbedingungen.
3. Unterliegt der Vertragspartner den Regeln über den kaufmännischen Verkehr, sind wir berechtigt, unsere Preise entsprechend anzupassen, wenn sich nach Vertragsabschluß die zugrundeliegenden  Verhältnisse, insbesondere die Preise unserer Lieferanten, ändern.
 
III. Zahlungsbedingungen
 
1. Unsere Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum netto fällig, falls keine anderen Bedingungen vereinbart, zu bezahlen.
2. Wechsel und Scheck werden von uns nur zahlungshalber angenommen. Kosten und Diskontspesen gehen zu Lasten des Käufers. Die Annahme von Wechseln und Schecks behalten wir uns vor. Sie werden unter der Bedingung des richtigen Eingangs des vollen Betrages gutgebracht. Für richtiges Vorzeigen und Beibringen von Protesten übernehmen wir keine Gewähr. Werden die Zahlungsziele überschritten, sind wir ohne Zahlungsaufforderung berechtigt, für die Dauer der Zielüberschreitung Fälligkeitszinsen in Höhe von 4% über dem jeweiligen Wechseldiskont der Deutschen Bundesbank, mindestens jedoch 7% auf den Bruttobetrag der fälligen Rechnungen zu berechnen.
3. Das Eigentum für durch uns gelieferte Waren bleibt bis zur vollständigen Bezahlung vorbehalten. Der Käufer ist verpflichtet, uns von jeder Pfändung zu unterrichten. Im Falle der Weiterveräußerung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren geht der Anspruch auf Zahlung des vereinbarten Entgeltes unter Anspruch auf Rückübereignung auf uns über.
 
IV. Gewährleistungen
1. Mängelrügen werden nur dann berücksichtigt, wenn sie unmittelbar nach Erhalt der Ware,
spätestens binnen Wochenfrist, schriftlich erhoben werden. Der Käufer ist nicht berechtigt,
Zahlungen wegen Mängelrügen zurückzuhalten oder zu kürzen. Gewährleistungsansprüche werden von uns mit dem Hinweis, dass 3 Wochen nach Abgabe unserer Erklärung (Datum des Poststempels) unser Angebot als angenommen gilt und der Reifen verschrottet wird, wenn nicht zwischenzeitlich schriftlich Einspruch erfolgt. Mängelrügen werden sowohl bei Neureifen als auch bei Erneuerungen in der Weise anerkannt, wie sie von den Fabriken  von Fall zu Fall gewährt werden.
2. Für weitergehende Schäden haften wir nur soweit, als uns grobes Verschulden zur Last fällt. Das Gleiche gilt für die Beratung durch unsere Mitarbeiter. Weitergehende Ansprüche sind, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.
3. Ein Anspruch ist ausgeschlossen bei Waren, die von Fremden repariert oder bearbeitet 
 wurden. Außerdem wenn:
  a)   es sich um eine unerhebliche Minderung des Wertes oder der Tauglichkeit der Ware handelt;
b) die Fabrikationsnummer unkenntlich gemacht wurden;
c) die Ware vorschriftswidrigen Beanspruchungen ausgesetzt war, z. B. Überschreitung der Belastung;
d) die Ware unsachgemäß behandelt wurde;
e) die Ware äußere Einwirkung oder eine mechanische Verletzung schadhaft geworden oder übermäßiger Erhitzung ausgesetzt war;
f) Verschleiß oder Beschädigung vorliegen, die ganz allgemein auf unsachgemäße Behandlung oder einen Unfall zurückzuführen sind;
g) die Ware an der defekten Stelle bereits Veränderungen durch Reparaturen oder dergleichen erfahren hat;
h) Waren, die ersetzt wurden, gehen in unser Eigentum über;
i) beanstandete Waren müssen uns nach vorheriger Absprache eingeschickt werden;
j) für Folgeschäden übernehmen wir keine Haftung, außer bei Vorsatz und grober
Fahrlässigkeit.
 
 
 
Preise
Alle Listenpreise in EURO gelten ab Werk zuzüglich der gültigen 
Mehrwertsteuer.
 
Händlerkonditionen entnehmen Sie dem Anschreiben!
 
Frachtkosten
Für Pakete bis 30kg berechnen wir Ihnen 7,50 EURO.
Wir liefern grundsätzlich ab Werk zuzüglich Frachtkosten.
 
Zahlung
14 Tage netto/netto
 
Allgemein
Alle Angebote sind freibleibend, solange der Vorrat reicht.
Lieferungen und Berechnung erfolgen zu den am Liefertag 
gültigen Preisen.
 
Bei nicht durch uns verschuldeten Warenrücksendungen 
sind wir berechtigt die Frachtkosten und 10% vom Warenwert
als Bearbeitungsgebühr zu berechnen.
 
Warenreklamationen können nur nach vorheriger Rücksprache 
mit uns zurückgesandt werden.
 
Alle technischen Angaben unter Vorbehalt. Maßgebend ist nur 
die Beschriftung auf den Artikeln.
 
Im übrigen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, 
die Sie mit der Preisliste erhalten haben und mit Ihrer Bestellung
anerkannt haben.
 
Stand 01.01.2011
 

I. Unsere Geschäftsbedingungen,

die allen Vereinbarungen zugrunde liegen, gelten durch Auftragserteilung oder Annahme der Lieferung als anerkannt. Sie können von uns jederzeit geändert werden, soweit sie dem AGB-Gesetz nicht widersprechen. Für den Fall der Unwirksamkeit einer der Bestimmungen bleiben die übrigen Bestimmungen hier durch unberührt.

 

II. Lieferbedingungen

1. Soweit der Vertragspartner den Regeln über den kaufmännischen Verkehr unterliegt, gilt als Erfüllungsort und Gerichtsstand Kiel.

2. Unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen zu den am Tage der Absendung oder Abholung gültigen Preisen und Geschäftsbedingungen.

3. Unterliegt der Vertragspartner den Regeln über den kaufmännischen Verkehr, sind wir berechtigt, unsere Preise entsprechend anzupassen, wenn sich nach Vertragsabschluß die zugrundeliegenden  Verhältnisse, insbesondere die Preise unserer Lieferanten, ändern.

 

III.  Zahlungsbedingungen

1. Unsere Rechnungen sind innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsdatum netto fällig, falls keine anderen Bedingungen vereinbart, zu bezahlen.

2. Wechsel und Scheck werden von uns nur zahlungshalber angenommen. Kosten und Diskontspesen gehen zu Lasten des Käufers. Die Annahme von Wechseln und Schecks behalten wir uns vor. Sie werden unter der Bedingung des richtigen Eingangs des vollen Betrages gutgebracht. Für richtiges Vorzeigen und Beibringen von Protesten übernehmen wir keine Gewähr. Werden die Zahlungsziele überschritten, sind wir ohne Zahlungsaufforderung berechtigt, für die Dauer der Zielüberschreitung Fälligkeitszinsen in Höhe von 4% über dem jeweiligen Wechseldiskont der Deutschen Bundesbank, mindestens jedoch 7% auf den Bruttobetrag der fälligen Rechnungen zu berechnen.

3. Das Eigentum für durch uns gelieferte Waren bleibt bis zur vollständigen Bezahlung vorbehalten. Der Käufer ist verpflichtet, uns von jeder Pfändung zu unterrichten. Im Falle der Weiterveräußerung der unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Waren geht der Anspruch auf Zahlung des vereinbarten Entgeltes unter Anspruch auf Rückübereignung auf uns über.

 

IV. Gewährleistungen

1. Mängelrügen werden nur dann berücksichtigt, wenn sie unmittelbar nach Erhalt der Ware,

spätestens binnen Wochenfrist, schriftlich erhoben werden. Der Käufer ist nicht berechtigt,

Zahlungen wegen Mängelrügen zurückzuhalten oder zu kürzen. Gewährleistungsansprüche werden von uns mit dem Hinweis, dass 3 Wochen nach Abgabe unserer Erklärung (Datum des Poststempels) unser Angebot als angenommen gilt und der Reifen verschrottet wird, wenn nicht zwischenzeitlich schriftlich Einspruch erfolgt. Mängelrügen werden sowohl bei Neureifen als auch bei Erneuerungen in der Weise anerkannt, wie sie von den Fabriken  von Fall zu Fall gewährt werden.

2. Für weitergehende Schäden haften wir nur soweit, als uns grobes Verschulden zur Last fällt. Das Gleiche gilt für die Beratung durch unsere Mitarbeiter. Weitergehende Ansprüche sind, soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

3. Ein Anspruch ist ausgeschlossen bei Waren, die von Fremden repariert oder bearbeitet 

 wurden. Außerdem wenn:

  a)   es sich um eine unerhebliche Minderung des Wertes oder der Tauglichkeit der Ware handelt;

b) die Fabrikationsnummer unkenntlich gemacht wurden;

c) die Ware vorschriftswidrigen Beanspruchungen ausgesetzt war, z. B. Überschreitung der Belastung;

d) die Ware unsachgemäß behandelt wurde;

e) die Ware äußere Einwirkung oder eine mechanische Verletzung schadhaft geworden oder übermäßiger Erhitzung ausgesetzt war;

f) Verschleiß oder Beschädigung vorliegen, die ganz allgemein auf unsachgemäße Behandlung oder einen Unfall zurückzuführen sind;

g) die Ware an der defekten Stelle bereits Veränderungen durch Reparaturen oder dergleichen erfahren hat;

h) Waren, die ersetzt wurden, gehen in unser Eigentum über;

i) beanstandete Waren müssen uns nach vorheriger Absprache eingeschickt werden;

j) für Folgeschäden übernehmen wir keine Haftung, außer bei Vorsatz und grober

Fahrlässigkeit.

 

Bei nicht durch uns verschuldeten Warenrücksendungen sind wir berechtigt die Frachtkosten und 10% vom Warenwert als Bearbeitungsgebühr zu berechnen. Warenreklamationen können nur nach vorheriger Rücksprache mit uns zurückgesandt werden.

 

Alle technischen Angaben unter Vorbehalt. Maßgebend ist nur die Beschriftung auf den Artikeln.

Stand 01.01.2011

 

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (VBW-Tires, Borsigstraße 2, 24145 Kiel/Wellsee, Telefonnummer: 0431239500, Telefaxnummer: 04312395010, E-Mail-Adresse: info@VBW-Tires.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Folgen des Widerrufs
Wenn sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. 
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an 
VBW-Tires, Borsigstraße 2, 24145 Kiel/Wellsee zurückzusenden oder zu übergeben. 
Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
 
Ende der Widerrufsbelehrung
§ 10 Hinweise zur Datenverarbeitung 
(1) Der Anbieter erhebt im Rahmen der Abwicklung von Verträgen Daten des Bestellers. Er beachtet dabei die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetz und Teledienstdatenschutzgesetzes. Ohne Einwilligung des Bestellers wird der Anbieter Bestands- und Nutzungsdaten des Bestellers nur erheben, verarbeiten oder nutzen, soweit dies für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses und für die Inanspruchnahme und Abrechnung von Telediensten erforderlich ist.
(2) Ohne die Einwilligung des Bestellers wird der Anbieter Daten des Bestellers nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung nutzen. 
(3) Der Besteller hat jederzeit die Möglichkeit,  in die von ihm gespeicherten Daten Einsicht zu verlangen. 
§ 11 Schlussbestimmungen 
(1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und dem Besteller findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
(2) Sofern es sich beim Besteller um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Besteller und dem Anbieter der Sitz des Anbieters in 24145 Kiel. Der Anbieter ist allerdings auch berechtigt, den Besteller an dem zuständigen Gericht für dessen Wohnsitz zu verklagen.
(3) Im Falle der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Soweit diese allgemeinen Geschäftsbedingungen Regelungslücken enthalten, gelten zur Ausfüllung dieser Lücken diejenigen rechtlich wirksamen Regelungen als vereinbart, welche die Vertragspartner nach den wirtschaftlichen Zielsetzungen des Vertrages und zum Zweck dieser allgemeinen Verkaufsbedingungen vereinbart hätten, wenn sie die Regelungslücke gekannt hätten
Stand: Juni 2010
 

 





Go To Store



Veera Bhoga Vasantha Rayalu Telugu Full Movie Download | Le Retour des Incorruptibles (The Untouchables) | 4 x 7 LEGENDADO Supergirl